Inoffizielles sidux-Blog

Freitag, 2. April 2010

ProjectM in XBMC benutzen

ProjectM hatte ich schonmal vorgestellt. Amarok 2 kann das leider nicht mehr, aber XBMC kann. Und es sieht auch da einfach klasse aus.

XBMC ist ein sehr umfangreiches Mediacenter für Linux. Ideal auf großen Fernsehern aber auch als schöner Vollbildmediaplayer auf dem Deskop-PC oder Laptop einsetzbar. Alle tollen Funktionen zu beschreiben würde auf jeden Fall meinen zeitlichen Rahmen sprengen. Diese Anleitung geht daher davon aus, dass XBMC schon installiert ist. Zu finden ist es im inoffiziellen Debian-Multimedediarepo.

So geht’s:
ProjectM installieren:
apt-get update && apt-get install libvisual-projectm

ProjectM in XBMC einstellen:

  • XBMC starten
  • System -> Musik -> Wiedergabe -> Visualisierung

Und so sieht das dann aus:

Advertisements

Montag, 26. November 2007

Mehr und bessere Visualisierungs-Presets für Amarok

Filed under: Debian,sidux — zulu9 @ 18:03
Tags: , , , ,

Amarok ist genial, keine Frage. Für mich als ehemaligen Winamp-User ist Amarok in so gut wie allen Dingen überlegen. Nur eines habe ich bisher vermisst: Die einfach nur schönen Visualisierungen, die das eingebaute Milkdrop in Winamp liefert.
Jetzt habe ich endlich einen wirklich einfachen Weg gefunden die Farbenpracht auch in Amarok zu bekommen.

Und so geht’s:
apt-get update && apt-get install libvisual-projectm

Das war’s auch schon! In dem Paket sind bereits über 500 Presets enthalten. Man kann auch die .milk-Dateien von einer Winamp-Installation nach /usr/share/projectM/presets kopieren.

In Amarok muss man dann nur noch einmal rechts auf den „Analyzer“ unten klicken und als Visualisierungs-Modul „projectM“ auswählen.

Das projectM-Fenster kann man beliebig vergrössern und mit einem Rechtsclick schaltet man in den Vollbildmodus um.
Ausserdem nützlich sind „n“, „r“ und „p“ zum Wechseln der Presets.

Amarok mit projectM Visualisierung

Homepage von projectM:
http://projectm.sourceforge.net/

Bloggen auf WordPress.com.