Inoffizielles sidux-Blog

Dienstag, 31. März 2009

KDE4 kurz vor Unstable

Filed under: Debian,sidux — xadras @ 12:20
Tags: , , , , , , ,

Update: KDE 4 und eine neues Xorg sind da. Auf sidux.com geht es also gerade gut ab. Wer also noch nicht eh schon upgedated hat sollte lieber noch etwas warten oder versuchen den Anleitungen auf der sidux-Website zu folgen. Hier laufen die neuen Sachen, aber es war schon einiges an Handarbeit nötig[¹].
— zulu9

[¹] Vorallem das neue Xorg hat einiges verlangt. KDE 4 war so gut wie kein Problem, da ich 4.2.1 bereits aus debian/experimental installiert hatte.


Wie das Debian KDE4 angekündigt hat, wird noch in diese Woche KDE4 in Unstable erscheinen.

Mit KDE4 wird auch Kaboom Einzug in Sid erhalten. Dieses graphische Programm übernimmt die Migration der Einstellungen und Daten aus KDE3.

Quelle: http://lists.debian.org/debian-kde/2009/03/msg00157.html

Mittwoch, 25. März 2009

Ein bisschen Multitouch für (fast) alle

Filed under: Debian,Linux,sidux — zulu9 @ 4:12
Tags: , , , ,

Update 08.04.10:
Die Konfiguration von Touchpads wurde mal wieder geändert. Wie es jetzt geht steht hier:
http://humarscradle.wordpress.com/2010/04/06/touchpad-xserver-xorg-1-7-6-2/

Multitouch ist gerade ja total in. Was ich nicht wusste: Die meisten Touchpads können Multitouch. 😀
Heute habe ich eine tolle Anleitung gefunden, wie man unter Linux einige Multitouch-Funktionen rauskitzeln kann.
Dazu sind nur ein paar neue Zeilen in der xorg.conf nötig. Die komplette Anleitung gibt es hier.
Jetzt kann ich auf meinem Laptop mit zwei Fingern scrollen und mit drei einen Mittelklick (=einfügen) ausführen. Außerdem habe ich das sogenannte „Circular scrolling“ (Quelle) aktiviert. Das funktioniert so ähnlich, wie man es von iPods kennt.

Um zu testen, ob dein Touchpad Multitouch beherrscht, kann man das Tool synclient verwenden. Hier die Ausgabe auf meinem Laptop. Die Spalte „f“ ist die interessante, da sie die Anzahl der benutzen Finger angibt.

http://pastebin.com/f5361a608

Hier noch der entsprechende Abschnitt aus meiner /etc/X11/xorg.conf:

http://pastebin.com/f2670c585

Bloggen auf WordPress.com.