Inoffizielles sidux-Blog

Samstag, 1. August 2009

Neue Plasmoids und Vollbildmodus für Amarok 2

Xadras aus dem sidux-Team stellt in seinem Repository ab jetzt einige nette neue Plasmoids (Widgets/Miniprogramme) für KDE4 bereit. Außerdem gibt es ein kleines Progrämmchen, welches Amarok 2 einen hübschen Vollbildmodus beschert. Da ich zur Zeit KDE 4.2 RC2 aus debian/experimental nutze, konnte ich zwei der Plasmoids leider nicht testen.  Zu den anderen hab ich jeweils einen Screenshot gemacht. Vielen Dank an xadras für die Arbeit und Bandbreite.

So fügt man das neue Repository zu den Apt-Quellen hinzu (als root-Benutzer in einem Terminal):

echo "deb http://sidux.wuertz.org/ sid main" >> /etc/apt/sources.list.d/xadras.list
apt-get update
apt-get install xadras-keyring
apt-get update

Danach kann man die gewünschten Pakete ganz normal über apt-get install paketname installieren. Die Paketnamen sind in der folgenden Liste fett dargestellt.

plasma-widget-customizable-weather: Sehr anpassbares Wetter-Plasmoid mit verschiedenen Layouts. Hier die Fünf-Tage-Ansicht für Bonn.

Sehr anpassbares Wetter-Plasmoid für KDE4

Sehr anpassbares Wetter-Plasmoid für KDE4

plasma-widget-daisy: Ein einfacher Anwendungsstarter für Plasma- A simple application launcher for Plasma.

plasma-widget-playwolf: „Gerade läuft“-Plasmoid für Amarok 2.

"Gerade läuft"-Plasmoid für Amarok 2

"Gerade läuft"-Plasmoid für Amarok 2

plasma-widget-stasks: Eine Alternative KDE4-Taskleiste.

plasma-widget-publictransport: Plasmoid für Fahrpläne von öffentlichen Verkehrsmitteln. Unterstützt z.B. http://www.db.de

Plasmoid, welches Fahrpläne zeigt. Unterstützt www.db.de

Plasmoid, welches Fahrpläne zeigt.

plasma-widget-quickaccess: Ein alternatives Ordneransicht-Plasmoid.

Ein alternatives Ordneransicht-Plasmoid

Ein alternatives Ordneransicht-Plasmoid

waheela: Vollbildanzeige für Amarok 2. (starten mit „waheela“, während Amarok 2 läuft)

Vollbildanzeige für Amarok 2

Vollbildanzeige für Amarok 2

Alle Pakete bekommt man mit:

apt-get install waheela plasma-widget-customizable-weather plasma-widget-daisy plasma-widget-playwolf plasma-widget-stasks plasma-widget-publictransport plasma-widget-quickaccess

Dienstag, 31. März 2009

KDE4 kurz vor Unstable

Filed under: Debian,sidux — xadras @ 12:20
Tags: , , , , , , ,

Update: KDE 4 und eine neues Xorg sind da. Auf sidux.com geht es also gerade gut ab. Wer also noch nicht eh schon upgedated hat sollte lieber noch etwas warten oder versuchen den Anleitungen auf der sidux-Website zu folgen. Hier laufen die neuen Sachen, aber es war schon einiges an Handarbeit nötig[¹].
— zulu9

[¹] Vorallem das neue Xorg hat einiges verlangt. KDE 4 war so gut wie kein Problem, da ich 4.2.1 bereits aus debian/experimental installiert hatte.


Wie das Debian KDE4 angekündigt hat, wird noch in diese Woche KDE4 in Unstable erscheinen.

Mit KDE4 wird auch Kaboom Einzug in Sid erhalten. Dieses graphische Programm übernimmt die Migration der Einstellungen und Daten aus KDE3.

Quelle: http://lists.debian.org/debian-kde/2009/03/msg00157.html

Montag, 16. Februar 2009

Lenny draußen, Siduxer aufgepasst

Lenny ist erschienen und Sid wird wieder Sid. Also in den nächsten Tagen beim dist-upgrade lieber zwei mal hinsehen, bevor man die J-Taste drückt. In debian/experimental warten schon u.a. KDE 4.2.0, OpenOffice.org 3.0.1 und Gimp 2.6.4. Es gilt also mindestens die gleiche Vorsicht, wie beim letzten Release.

KDE 4.2.0

KDE 4.2.0

OpenOffice.org 3.0.1

OpenOffice.org 3.0.1

Gimp 2.6.4

Gimp 2.6.4

Montag, 20. Oktober 2008

OpenOffice.org 3.0 in Experimental

Das neue OpenOffice ist in debian/experimental. Und es ist gut. Vor allem lädt und läuft es erheblich schneller als die alte Version. Weil Lenny bald erscheint, ist es nicht in debian/unstable, sondern (wie KDE4) in debian/experimental.
Also Vorsicht!
Wer OpenOffice 3.0 haben will, muss daher eine Extrazeile in /etc/apt/sources.list.d/debian.list hinzufügen:
deb http://ftp.us.debian.org/debian/ experimental main

Außerdem ist es ratsam, vorher die alten OpenOffice-Pakete zu entfernen. Bei mir waren das diese hier. Einige davon wurden allerdings auch gleich wieder installiert. Ob ein einfaches Update funktioniert, habe ich nicht getestet.

Jetzt kann man OpenOffice.org 3.0 (auf Deutsch) installieren:
Eine Zeile, als root
apt-get update && apt-get install -t experimental openoffice.org openoffice.org-l10n-de openoffice.org-help-de openoffice.org-kde  openoffice.org-thesaurus-de

Hier noch einige Screenshots:

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.