Inoffizielles sidux-Blog

Montag, 26. November 2007

Mehr und bessere Visualisierungs-Presets für Amarok

Filed under: Debian,sidux — zulu9 @ 18:03
Tags: , , , ,

Amarok ist genial, keine Frage. Für mich als ehemaligen Winamp-User ist Amarok in so gut wie allen Dingen überlegen. Nur eines habe ich bisher vermisst: Die einfach nur schönen Visualisierungen, die das eingebaute Milkdrop in Winamp liefert.
Jetzt habe ich endlich einen wirklich einfachen Weg gefunden die Farbenpracht auch in Amarok zu bekommen.

Und so geht’s:
apt-get update && apt-get install libvisual-projectm

Das war’s auch schon! In dem Paket sind bereits über 500 Presets enthalten. Man kann auch die .milk-Dateien von einer Winamp-Installation nach /usr/share/projectM/presets kopieren.

In Amarok muss man dann nur noch einmal rechts auf den „Analyzer“ unten klicken und als Visualisierungs-Modul „projectM“ auswählen.

Das projectM-Fenster kann man beliebig vergrössern und mit einem Rechtsclick schaltet man in den Vollbildmodus um.
Ausserdem nützlich sind „n“, „r“ und „p“ zum Wechseln der Presets.

Amarok mit projectM Visualisierung

Homepage von projectM:
http://projectm.sourceforge.net/

Montag, 12. November 2007

Cathbard’s Art-Repo

Schon in Kanotix-Zeiten hat Cathbard immer wieder für Staunen mit seinen Wallpaper und Designs gesorgt.
Jetzt hat er sein eigenes Repo! Dadurch kann man jetzt sehr bequem qualitativ hochwertige Wallpaper, Splash Screens im sidux-Stil auf seine Festplatte zaubern.

Installation:
Folgendes an das Ende der Datei /etc/apt/sources.list anhängen:

#Cathbard
deb ftp://cathbard.com/ ./

Danach folgendes in einer Konsole als root ausführen um den GPG-Key zu bekommen:

su
gpg --keyserver wwwkeys.eu.pgp.net --recv-keys 4E3866DB
apt-key add /root/.gnupg/pubring.gpg

Danach stehen viele der Kunstwerke von http://www.cathbard.com als Pakete in Apt zur verfügung.
Mit kio-apt kann man sich leicht alle verfügbaren Cathbard-Pakete anzeigen lassen. Previews der Bilder, Designs usw. gibt es auf Cathbard’s Website.
Diese URL in konqueror eingeben:

apt:/search?cathbard

Eine ausführliche englische Anleitung von Cathbard selbst, die auch Grundlage für diesen Post bildet, findet sich hier:
http://cathbard.com/cathbard-repo-howto.html

Bloggen auf WordPress.com.