Inoffizielles sidux-Blog

Montag, 8. September 2008

Ja, ich lebe noch

Filed under: sidux,wiimote-project — zulu9 @ 21:26
Tags: , , , ,

Ich habe gerade gesehen, dass ich schon über einen Monat nichts mehr geschrieben habe. Hier also eine kurze Zusammenfassung, was so los war:

Froscon 08:
Ich war auf der Froscon, wo natürlich auch sidux mit einem imposanten Stand vertreten war. Dort hatte ich Gelegenheit mit vielen netten Leuten u.A. über das Wiimote-Projekt zu reden. Es gab einen Talk mit vielen Ideen wie man die Wiimote als Präsentationstool nutzen könnte. Außerdem hab ich den aktuellen Status von gtkwhiteboard auf dem riesigen Bildschirm am sidux-Stand zeigen können.
Der „social Event“ am Abend war dann auch erwartet bierreich und lustig.

KDE 4.1:
Ich hab den Sprung gewagt. Laptop und Desktop-Rechner laufen nun beide mit KDE 4.1.1. Nachdem ich ja schon viel in Virtualbox experimentiert hatte, viel die Umstellung sehr leicht. Mit dem neuen Nvidia-Treiber geht es auch auf dem Desktop-Rechner einigermaßen gut. Es gibt noch einige Problemchen und nicht alle Anwendungen sind schon auf KDE 4 umgesetzt (Amarok, K3B, Konversation z.B.). Bereut habe ich den Umstieg bisher aber nicht, ich würde es aber noch nicht jedem empfehlen. Mutige finden im sidux-Wiki eine Anleitung (en).

5 Kommentare »

  1. Hallo, danke für dein Lebenszeichen.
    Die Galerie zur Froscon ist nicht richtig verlinkt.

    gruß ixi

    Kommentar von ixi — Dienstag, 9. September 2008 @ 9:03 | Antworten

  2. hmm. sieht aus, als wären die aus der galerie entfernt worden.
    wenn sie wieder auftauchen sollten, setze ich die links neu

    Kommentar von zulu9 — Dienstag, 9. September 2008 @ 23:06 | Antworten

  3. Hallo.
    Lebt das Projekt sidux noch? Ich habe selber ein Sidux bei mir laufen. Aber diese neuen Entwicklungen gefallen mir nicht allzu gut. Schon allein die Oberfläche ist hässlich (immer so dunkel…), der beste Stil ist Plastik, blau,Standard-KDE. Wobei – das leicht grünliche Hintergrundbild von der Weihnachtsedition war schon echt fein, danach wurde es nix mehr.
    Auch KDE4 brauche ich nicht. Es ist einfach nur ein Abklatsch von Vista. Außerdem sind mir die Symbole und alles viel zu riesig, das kommt immer so, als ob man nun alles damit schneller machen kann, aber dahinter ist nix. Irgendwann wird wohl in Sidux auch auf einmal beim update kde4 installiert werden… Das wäre dann für mich der Zeitpunkt zum Wechseln.😦
    Außerdem: In der deutschen Wikipedia gibt es nicht mal einen kurzen Artikel über sidux… Wann wird sidux wieder sterben?

    Ein mies gelaunter Sidux-Benutzer.

    Kommentar von kde3 — Sonntag, 28. September 2008 @ 8:53 | Antworten

  4. Dem sidux-Projekt geht es prima. Ehrlich gesagt kann ich deine Kritik hier nicht wirklich nachvollziehen. Das Artwork ändert sich mit jedem Release. Die letzten waren etwas dunkler, das neue ist das krasse Gegenteil. Ist einfach eine Geschmacksfrage und ja auch in wenigen Minuten im Kontrollzentrum so eingestellt, wie du es haben willst.

    KDE4 macht große Fortschritte. Mich erinnert es eigentlich (wenn überhaupt) eher an MacOS. Da sind sicher Ideen aus allen Welten eingeflossen und viele neue Konzepte sind auch noch nicht vollständig umgesetzt. Die Symbolgröße kann eingestellt werden (passt sich an die Größe des Panels an und auf dem Desktop ist alles frei skalierbar). Ein KDE3-Look ist auch nicht wirklich ein Problem.
    Schau dir z.B. mal das hier an: http://sidux.com/module-Mediashare-browse-aid-108-mid-953.html

    Das Thema sidux vs. deutsche Wikipedia ist eine lange merkwürdige Geschichte. Die wollen aus irgendeinem Grund keinen Artikel über sidux. Die Kollegen der englischen Wikipedia sehen das zum Glück anders und der Artikel dort kann sich durchaus sehen lassen:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Sidux

    Ich hoffe deine Laune damit etwas verbessert zu haben😉

    Kommentar von zulu9 — Sonntag, 28. September 2008 @ 21:18 | Antworten

  5. Wow, vielen Dank für die schnelle Antwort! Mich hatte es tatsächlich verwirrt, dass sidux keinen deutschen Artikel in der Wikipedia besitzt… Die Wikipedia ist bei mir inzwischen zur ersten Anlaufstelle in Sachen Softwarefragen (Programme, aber auch Distributionen) geworden. Vielleicht tut sich ja doch noch was, dort.😉
    Dass das Äußere im wahrsten Sinne des Wortes nur eine veränderbare Oberfläche ist, stimmt schon. Allerdings wie ich meine nicht für ganz blutige Anfänger. Vor etwa einem Jahr bin ich von Windows auf sidux umgestiegen, nach etwa einem Jahr Testen dutzender anderer Distris (SuSE, Mandriva, PCLinuxOS, Fedora, Ubuntu, Kubuntu, Sam, sogar Puppy mal fest installiert😉 ). Damals bin ich dann über eine Screenshot-Sammlung (davon gibt es ja einige große) auf sidux gestoßen. Ich hatte den Titel noch nie gehört (die Wiki hat mir auch keine Auskunft geben können😉 ) und ich fand das Theme einfach schön. Dank Live-CD ist das einfache Testen ja kein Problem, außerdem hat vieles auf Anhieb funktioniert, also mal fest installiert… Und hier bin ich noch…😉

    Keine Angst, ich bin ein zufriedener sidux-User. Ich wollte nur mal so ein wenig den zukünftigen Kurs auskundschaften… Ich hoffe einfach mal, dass auch die KDE-Entwickler ihren Prinzipien treu bleiben. Ehrlich gesagt bin ich ein Fan von „K“-Programmen.
    Konqueror, KMail, K3B, KTorrent, Kaffeine und AmaroK gehören zu einem (KDE-)Linux wie Internet Explorer, Windows Media Player, Viren und Würmer zu Windows…😀

    Ein wieder gut gelaunter sidux-Benutzer.

    Kommentar von kde3 — Montag, 29. September 2008 @ 10:45 | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: