Inoffizielles sidux-Blog

Mittwoch, 18. Juni 2008

Firefox / Iceweasel 3


Die ganze Welt redet drüber: Firefox 3 ist endlich draußen. Wir Siduxer wurden allerdings schon ein paar Tage früher mit der neuen Version beglückt, und zwar in Form von Iceweasel 3.0~rc2. Von rc2 auf rc3 hat sich für Linuxnutzer nichts geändert und rc3 ist identisch mit der finalen Version, wie u.a. hier (en) und hier (de) nachzulesen ist.

Wir haben also einmal mehr einen Beleg für die Aktualität der Software in sidux bzw. debian/unstable.

Aber vor lauter Arroganz nicht vergessen: Es ist nur ein Browser!😉

Update:
Da noch viele Sprachpakete (u.a. Deutsch) für das neue Eiswiesel in sid fehlen und nicht alle Erweiterungen problemlos funktionieren, ist Iceweasel zur Zeit in smxi auf hold gesetzt. Wer die neue Version also haben will, macht einfach nach dem dist-upgrade:
apt-get update && apt-get install iceweasel

Update 2:
Der Hold wurde entfernt. Das heißt Iceweasel 3 kommt jetzt auch mit einem Dist-Upgrade über smxi. Die meisten Erweiterungen sollten inwzischen neue Versionen veröffentlicht haben, die im Idealfall auch beim nächsten Start von Iceweasel installiert werden. Das passende deutsche Sprachpaket ist inzwischen ebenfalls in Debian verfügbar.
Falls man durch ein früheres Update das Sprachpaket verloren haben sollte, kann es mit
apt-get update && apt-get install iceweasel-l10n-de
wieder installiert werden.

6 Kommentare »

  1. Ubuntu hat den Firefox 3 schon seit April, nicht vergessen.😉
    Iceweasel war jedenfalls das erste Paket, das ich unter sidux auf Hold gesetzt hab. Ich finds zugegebenermaßen etwas frech, wenn die stabile Version bei smxi praktisch ungefragt (ja, ich weiß, dass es einen Hinweis dazu in den Informationen am Anfang gab) durch einen Release-Candidate ersetzt wird, der 3/4 meiner Addons nicht unterstützt.

    Naja, so ganz sympathisch ist mir FF/Iceweasel inzwischen nicht mehr. Nur komplett mag ich mich auch noch nicht auf Konqueror beschränken.

    42,
    HerrJemineh

    Kommentar von Herr Jemineh — Freitag, 20. Juni 2008 @ 15:20 | Antworten

  2. In experimental waren die Betas ja auch schon seit langem. Die RC2 ist ja wie gesagt identisch mit der final. Ok, dass konnten die vorher nicht wissen, hat ja aber geklappt. 😉

    Neben dem Hinweis in smxi gab es übrigens die ersten Tage auch einen automatischen Hold. Als der dann entfernt wurde (kurz bevor die Final auch bei Mozilla erschien), gab es schon etliche Beiträge im Forum, insb. zu den Erweiterungen. Ganz so ungefragt war also nicht.

    Ich bin allerdings auch etwas enttäuscht. Bei anderen Browsern tut sich zwischen den Versionen mehr. Jetzt warte ich gespannt auf KDE 4 in sid (ich weiß: dauert noch was) und wie konqui sich dann macht.

    Kommentar von zulu9 — Freitag, 20. Juni 2008 @ 17:15 | Antworten

  3. Ich muss mich etwas korrigieren. Der Hold in smxi ist immer noch aktiv. Das heißt, wenn du iceweasel nicht manuell aktualisiert hast oder ein dist-upgrade ohne smxi gemacht hast, kann da eigentlich nichts ungefragt passiert sein. Der Hauptgrund für den Hold sind übrigens nicht die Erweiterungen (die meisten klappen mittlerweile), sondern das Fehlen vieler Sprachpakete. Es gibt zwar welche, aber noch nicht in Debian.

    Kommentar von zulu9 — Samstag, 21. Juni 2008 @ 0:05 | Antworten

  4. Naja, ich bin nicht gerade begeistert, Iceweasel 3 hat schon noch mehr macken, bei mir z.B. werden Bilder zum Teil nur schwarz gezeigt, bzw. nur zu hälfte oder sie sind verschoben innerhalb ihres Rahmens usw. habe Iceweasel 3 entfernt und den Iceweasel 2xxx aus testing wieder installiert. apt-get install iceweasel/testing

    Kommentar von hendrikL — Samstag, 21. Juni 2008 @ 14:24 | Antworten

  5. Also ich mache meine dist-upgrades nur mit smxi und bei mir wurde auch iceweasel 3 ungefragt installiert. Tja hab wohl einfach genau das Zeitfenster erwischt wo’s kein hold gab.
    Aber ehrlich gesagt bin ich froh drum. Alle läuft bestens und endlich sind diese blöden Grafikbugs verschwunden (Teile der Schrift und Bilder waren oft versetzt zum Rest, durch markieren wurd’s aufeinmal richtig angezeigt).

    Auch die Verwaltung meiner Lesezeichen mittels Tags ist nun standardmäßig mit drin (TagSifter sei dank war die Migration meiner alten Lesezeichen kein Problem).

    Das deutsche Sprachpaket war schnell per xpi nachinstalliert und macht keine Probleme bisher.

    Ich kann dem Update also nur positives für mich abgewinnen. Versteh aber wenn’s nicht bei allen so gut läuft, schnell Ärger auf kommt.

    Kommentar von JimLoop — Montag, 23. Juni 2008 @ 19:43 | Antworten

  6. Ja, der Iceweasel 3.0 funktioniert ganz gut bei mir. Ich finde auch gut, dass er jetzt im KDE-Stil ist, das wirkt noch sympatischer… Wobei ich den Konqueror auch sehr toll finde… KDE 3.5.9 Stil Plastik ist sehr schön…

    Kommentar von funktioniert — Samstag, 5. Juli 2008 @ 12:41 | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: