Inoffizielles sidux-Blog

Dienstag, 19. Februar 2008

OpenGL-Folienübergänge in Openoffice.org-Impress



Die Folienübergänge in Impress waren bisher langsam und recht hässlich. Das kann man nun schnell und einfach ändern.
Aber erstmal: Wovon rede ich hier eigentlich?
Schaut selbst:

Openoffice.org-Impress OpenGL-Folienübergang

Hübsch oder?

Und so gehts:
Man benötigt die aktuelle Version von Openoffice.org (also mindestens 2.4.0, welche zur Zeit in Debian/Unstable und damit auch sidux verfügbar ist).
D.h. in den meisten Fällen sollte man vorher ein Dist-Upgrade durchführen, um die aktuelle Openoffice.org-Version zu haben.

In einer Konsole als root folgendes eingeben:
apt-get update && apt-get install openoffice.org-ogltrans

Danach sind die neuen Folienübergänge in Impress verfügbar.

Achtung: Die alten Übergänge werden nicht schneller oder schöner. Die OpenGL-Beschleunigung gilt nur für die neuen Übergänge.
Auf folgendem Screenshot habe ich mal alle neuen Übergänge markiert. Im Laufe der Zeit werden sicher noch mehr hinzugefügt werden.
Beschleunigte Folienübergänge in Openoffice.org-Impress

Und jetzt viel Spass, wenn ihr Leute mit effektreichen Präsentationen beeindruckt!

9 Kommentare »

  1. Wow Compiz für openoffice😉. Danke für den Tip, werde ich gleich mal ausprobieren.

    Kommentar von xadras — Dienstag, 19. Februar 2008 @ 12:31 | Antworten

  2. Gefällt mir der Übergang, leider habe ich diesen nicht unter Windows…
    Wie bekommt man den hier?

    Kommentar von Chris — Sonntag, 6. Juni 2010 @ 20:19 | Antworten

  3. Diese Übergänge gibt es soweit mir bekannt nur in der Linux-Version von OpenOffice.

    Kommentar von zulu9 — Sonntag, 6. Juni 2010 @ 23:10 | Antworten

  4. Ok super vielen Dank…

    Gibt es das ganze auch für OpenSuse?

    Kommentar von Chris — Montag, 7. Juni 2010 @ 10:53 | Antworten

  5. Ich selbst nutze kein OpenSuse aber gibt es bestimmt auch ein entsprechendes RPM zu. Da wird dir Google oder ein OpenSuse-Forum sicher mehr zu sagen können.🙂

    Kommentar von zulu9 — Montag, 7. Juni 2010 @ 16:43 | Antworten

  6. […] OpenGL-Folienübergänge in Openoffice.org-Impress February 2008 5 comments 3 […]

    Pingback von 2010 in review (Wordpress stats) « Inoffizielles sidux-Blog — Dienstag, 18. Januar 2011 @ 15:44 | Antworten

  7. Die Übergänge sind sehr cool,
    nur ich hab ein Problem wie geht das mit dem Root-Dings,
    also für Anfänger. ;P
    Danke, im Voraus

    Kommentar von Lukas Marschall — Dienstag, 29. März 2011 @ 18:18 | Antworten

  8. Root-Dings is ziemlich einfach. Du öffnest ein Terminalprogramm (z.B. unter KDE die „Konsole“) und tippst dort:
    su [enter]
    danach das root-Passwort, welches du bei der Installation angegeben hast. Rest steht im Artikel. Bei
    aktuellen Debian/Sid, Sidux oder Aptosid-Installationen heißt das Packet inwzischen allerdings
    libreoffice-ogltrans
    Viel Spaß!

    Kommentar von zulu9 — Mittwoch, 30. März 2011 @ 0:37 | Antworten

  9. Was ist ein terminalprogramm

    Kommentar von holla — Donnerstag, 1. September 2011 @ 17:31 | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: